Ein Angebot der Notarkammer
Celle
Wappen Niedersachsen

Ihr Warenkorb ist leer.

Seminare & Fortbildungen

Seminare zur Erfüllung der Fortbildungspflicht von Notaranwärtern

Für Notaranwärter geeignet

Scheidungsfolgevereinbarungen

Datum:

23.10.2020

Ausgebucht
Ihre Buchung wird via Warteliste notiert. Wir benachrichtigen Sie bei freiwerdenen Plätzen.

Uhrzeit:

09.30 bis 17.30 Uhr

Dauer:

7 Zeitstunden

Referent/Dozent:

Notar Dr. Wolfgang Reetz, Köln

Kosten 220,00 
Teilnehmerdaten (bitte eintragen)
Bitte tragen Sie Name und Vorname des/der geplanten Teilnehmers*in ein.

Inhalte / Beschreibung

  • materielle Voraussetzungen der Scheidung
  • Vereinbarungsfähigkeit
  • Scheidungsstatut und Art. 46 d EGBGB
  • gesetzliches Erbrecht des Ehegatten und § 1933 BGB
  • Scheidungsvereinbarungen und Abgrenzung zum Ehevertrag/Getrenntlebenvereinbarung
  • Scheidungsvereinbarungen und Inhaltskontrolle
  • Scheidungsvereinbarung vor Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags
  • Gütertrennung bei Scheitern der Ehe, ja oder nein
  • Güterrechtsklauseln in der Scheidung
  • Zugewinnausgleichsanspruch und nebengüterrechtliche Ansprüche
  • Funktionsäquivalenz des güterrechtlichen Ausgleichs für Vorsorgeanrechte
  • Vereinbarungen zum Versorgungsausgleich in der Scheidungssituation
  • Einbeziehung in den Gesamtvermögensausgleich
  • Ausschlussvereinbarungen
  • Saldierungsvereinbarungen / Gesamtsaldierung
  • Vereinbarungen zum Versorgungsausgleich und deren Vollzug (§ 224 Abs. 3 FamFG)
  • sonstige Abreden zum Versorgungsausgleich
  • Unterhalt
  • Vereinbarungen zum Getrenntlebenunterhalt
  • Vereinbarungen zum nachehelichen Unterhalt
  • Betreuungsunterhalt
  • andere Unterhaltstatbestände, insbesondere Aufstockungsunterhalt
  • novierende Vereinbarungen
  • Begrenzungen und Befristungen
  • Abfindung
  • Kinder
  • Vereinbarungen zum Kindesunterhalt
  • Vereinbarungen zum Umgang / ggf. Sorgevereinbarungen
  • Trend: vertragliche Vereinbarungen zum Wechselmodell
  • Vermögensauseinandersetzung
  • Schwerpunkt: Auseinandersetzung des Familienheims
  • Abgrenzung: gerichtliche Zuweisung der Ehewohnung im Getrenntleben
  • und nach Scheidung
  • Erwerb durch den Ehegatten: Erfüllungsübernahme und Schuldbefreiung
  • ertragsteuerliche Aspekte (§ 23 EStG)
  • Nutzungsvereinbarungen
  • (gegenseitige) Erwerbsrechte
  • Schwiegerelternzuwendungen
  • Scheidung und Erbrecht
  • gesetzliche Erbfolge des Ehegatten
  • das Testament zugunsten des Ehegatten
  • gemeinschaftliches Testament / Erbvertrag und Bindung
  • Widerruf von Vollmachten und Ermächtigungen
  • Anwendungsfall: Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen

Teil II

Grundlegende Fragen zur Vorsorgevollmacht und zur Patientenverfügung

Zurück