Seminar : Notargeb├╝hren 2019 und Interessantes zu Gerichtsgeb├╝hren
Themenschwerpunkte

Mittwoch, 03.04.2019, 10.00 bis 17.00 Uhr (6 Zeitstunden)

 

 

Aktuelle Notargebührenthemen:

  • Der BGH arbeitete die strafrechtlichen Aspekte bei einer unvollständigen Gebührenerhebung heraus. Auswirkungen auf die Praxis des Notariats und Hinweise.

  • Notargebühren rund um die GmbH, Errichtung, Gesellschafterversammlungen, Registeranmeldungen, Wertbestimmung auch anhand der Bilanz

  • Aktuelles aus der Literatur und Rechtsprechung, neue Lösungsvorschläge und Gebührenideen

  • Musterkostenberechnung

  • Die Kostenbeschwerde, Hinweise für den Notar

  • Notargebühren für Grundbuchberichtigungen

  • Notargebühren für mitbeurkundetes Antrag eines Überweisungszeugnisses

  • XML Daten – Fehler bei der Gebührenberechnung vermeiden

     

    Gerichtskosten sparen oder optimieren

     

  • Grundbuchberichtigung nach Erbfall: Gebühren und Gebührenfreiheit

  • Reduzierung der Gerichtskosten und Überweisungszeugnis

  • Gerichtskosten für die Eintragung eines zugeordneten Sondernutzungsrechts

     

    Notargebühren betreffend das Vereinsrecht: Aufzeigen diverser nicht erkannter gebührenrechtlicher Tatbestände mit Musterberechnungen

     

    Notargebühren

  • Kaufverträge und mitbeurkundete Gesellschaftsverträge

  • Grundschulden und mitbeurkundete Tatsachenbescheinigung nach GwG

  • Beratungen und gebührenpflichtige Tatbestände

  • Abgrenzung der Berechnung von Entwürfen und Vorzeitiger Beendigung des Beurkundungsverfahrens

  • Die Scheidungsfolgenvereinbarung und ihre gebührenrechtliche Würdigung mit Musterberechnungen

     

    Notargebühren

  • Weitere aktuelle Themen

 

 

Referent: Bürovorsteher André Elsing, Notariatsleiter, Hamburg

Der Kostenbeitrag beträgt 90,00 €.